Hinweis auf Verwendung von Cookies

24.07.2017, 22:33

Ihre Werbung?

Archives

AC/DC Konzert in Wels oder doch in Linz?

IMG_0562_PS.jpgUPDATE: Countdown zum AC/DC Konzert in Wels – KEINE Absage! (Infos und Details zum Konzert!!)

Derzeit findet der für 22. Mai 2010 angesetze Stop der Black Ice World Tour von AC/DC noch in Wels am Flughafengelände statt. Das Welser Flughafengelände würde für ca. 80.000 Fans Platz bieten, was natürlich eine Verlegung des Konzerts nach Linz nicht ohne weiteres zulässt, oder gibt es bereits eine Linzer Location die ein so großes Publikum empfangen kann? Die schwarze Linzer Parteijugend kann sich AC/DC im Linzer Stadion vorstellen, wobei dann die australischen Superstars mindestens an zwei Abende auf die Bühne müssten, da das Gugl-Stadion nur maximal 35.000 Leute fasst. Der LIVA-Vorstandsdirektor Wolfgang Lehner kritisiert den Vorschlag, die Gugl als Ersatzort für das AC/DC-Konzert anzubieten: „Bei zwei Auftritten wären zweimal die Gagen fällig, das würde sich bei 35.000 Besuchern nie rechnen“. Außerdem gibt es aus meiner Sicht noch ein weiteres Problem mit der Gugl als Ersatzlocation: 2 x 35.000 = 70.000, was soll mit den vermutlich bereits verkauften restlichen 10.000 Karten geschehen?

Sollte es für Wels trotz aller derzeitigen Dementierungen nicht möglich sein, das Konzert durchzuführen, so gibt es auf dem Gelände des Segelflughafens eine Genehmigung für Open-Airs bis 100.000 Besucher. Falls es nötig ist, so könnte das am 22. Mai in Wels geplante AC/DC-Konzert laut Linzer Tourismuschef auch auf Österreichs größtem Konzertgelände in Linz stattfinden.

Wieso gibt es überhaupt diese ganzen Diskussionen rund um das geplante AC/DC Konzert in Wels?
Der Grund dafür ist aus meiner Sicht bereichtigt, denn das Konzert findet auf einem 110 Hektar großen Gelände statt, auf dem der Große Brachvogel zu dieser Jahreszeit brütet. Weiters sind auf der Magerwiese auch andere seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten beheimatet. Derzeit wird gerade ein Naturschutz-Gutachten erstellt, das bis mitte März fertig sein soll. Erst dann soll es endgültige Entscheidungen mit entsprechendne Auflagen geben. Derzeit ist geplant, das Gelände schonend zu beanspruchen und das 90 Prozent des Areals unberührt bleiben würden. [Quelle: nachrichten.at und heute.at]

Gibt es noch Karten für das AC/DC Konzert in Österreich?
Offiziell NEIN und wie ich bereits in meinem letzten Beitrag (AC/DC’s Black Ice World Tour kommt nach Europa!) geschrieben habe, waren die Karten innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Auf ebay werden immer noch genug Karten für das Konzer angeboten, wobei sich die Preise derzeit zwischen 110 und 130 € (statt 80 €!) pro Karte einpendelt haben. [Quelle: eBay.at]

Ist ein weiterverkauf von Konzertkarten über E-Bay überhaupt rechtlich in Ordnung?
Sofern der erwirtschaftete Gewinn versteuert wird (Nebenberufliche Einkünfte bis zu 730 € pro Kalenderjahr sind in Österreich steuerfrei), ja. Wobei ich darauf hinweisen möchte, dass sich auf jeder Eintrittskarte folgender Hinweis befindet: “Ein gewerblicher Weiterverkauf der Konzerttickets ist nicht gestattet. Die Konzerttickets dürfen nicht zu einem höheren Preis, als dem aufgedruckten Ticketpreis zuzüglich nachgewiesener Gebühren, die beim Erwerb des Tickets berechnet worden sind, privat veräußert werden. Ein Verstoß gegen diese Bedingungen führt zum entschädigungslosen Verlust der Zutrittsberechtigung zu der jeweiligen Veranstaltung. Die Eintrittskarte verliert ihre Gültigkeit. http://eventim.de/eve/UrkBedingungen.
Weiters würde der Käufer im Falle einer Absage des AC/DC Konzertes bestenfalls den regulären Kartenpreis von 80,5 € ersetzt bekommen und das Risiko einer Absage für dieses Konzert ist derzeit bestimmt noch nicht gebannt. Bleibt nur zu hoffen das AC/DC  dem ganzen herumgezacke gelassen entgegen sieht und sie es sich nicht doch noch anders überlegen werden mit dem Konzert in Österreich und es absagen.

IMG_0568_PS.jpg