Hinweis auf Verwendung von Cookies

19.03.2019, 17:51

Ihre Werbung?

Archives

Surftips?

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Hinweis auf Verwendung von Cookies

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Google PageRank (PR) Update #3 im November 2011!

Vor wenigen Tagen war es nach ca. 100 Tagen wieder einmal so weit, dass Google (offiziell) den PageRank (PR) sämtlicher Seiten angepasst hat. Für mich, iGeld.net und sämtliche andere von mir laufende Seiten war diese Update extrem Positiv. Mein ältester Blog, Photography and more (http://leetsil.fh-forum.org) konnte sogar einen neuen persönlichen PR-Rekord mit PR5 erzielen. Einige Freunde von mir konnten ihren PageRank leider nur bedingt steigern. Details seht selbst!

Mehr zu sämtlichen Domains und Subdomains gibts hier:

Blogs und Homepages von Freunden:

So kann das Warten auf das nächste PR-Update wieder von neuem beginnen, wobei die Intervalle von Google wieder relativ “kurz” war und ich mit meiner Vermutung für das November-Update nur knapp daneben war. Ich vermute, dass das nächste Update vermutlich Anfang 2012 sein wird. Abschließend möchte ich noch kurz auf den folgenden Beitrag von myseosolution.de verweisen, da in diesem Beitrag etwas über die Sinnhaftigkeit des PR, ähnlich eines älteren Beitrags von mir, gesprochen wird. Weiters gibt es nette Screenshots zu den Top20 in den SERP`s was die Suche in Google nach “Pagerank update” anbelangt. Wäre schön wenn ich mich mit diesem Beitrag auch irgendwo dort vorne einordnen kann.

Google PageRank (PR) Update Juni 2011!

Vor zwei Tagen war es nach 157 Tagen endlich wieder so weit, dass Google (offiziell) den PageRank (PR) sämtlicher Seiten angepasst hat. Für mich und iGeld.net war dieses Update durchaus interessant, da ich seit dem Domainumzug im Februar leider nur noch einen PR von “0” hatte. Auch meine letzte erworbene Domain, imBILDE.at konnte durch dieses Update sogleich einen PR von “2” erreichen. Generell ist der Trend bei den Seiten sehr Positiv, lediglich eine Übersichtsseite auf meiner ältesten Domain fh-forum.org hat einen Rang verloren. Auch bei einigen Freunden von mir konnte sich der PageRank zum Teil deutlich ins Positive entwickeln.

Mehr zu sämtlichen Domains und Subdomains gibts hier:

Blogs und Homepages von Freunden:

So kann das Warten auf das nächste PR-Update wieder von neuem beginnen, wobei die Intervalle von Google mittlerweile schon sehr lange sind. Ich vermute, dass das nächste Update vermutlich im Oktober oder auch erst Ende dieses, Anfang nächstes Jahr sein wird.

iGeld.net – Neue DOMAIN, neues Geld und viele Besucher?

Seit langer Zeit denke ich schon daran und nun endlich habe ich mich dazu entschlossen, mir für diesen Blog eine eigene DOMAIN zuzulegen. Die lange, und relativ unsexy Subdomain geldverdienen.fh-forum.org ist seit Gestern nun Vergangenheit:

iGeld.net

lautet nun die neue Adresse dieses Blogs. Jetzt hoffe ich nur noch, dass Google, Bing, Yahoo und all die anderen Suchmaschinen halbwegs flott sämtliche Seiten dieses Blogs indexieren. Weiters hoffe ich, das ich beim Domainumzug, der im Vergleich zu einem kompletten Server + Domainumzug relativ einfach von statten ging, nichts schief gegangen ist. Mein Google PageRank (PR2) somit auch dann auf iGeld.net vererbt wird und ich in weiterer Zukunft hoffentlich durch den kurzen, leicht zu merkenden Namen mehr wiederkehrende Besucher bekommen werde.

Was muss ich bei einem reinen Domainumzug beachten?
Darauf möchte ich im Detail in einem gesonderten Post eingehen, wodurch ich hier nur kurz die wichtigsten Punkte aufliste, die mir wichtig erscheinen:

  1. 301 Weiterleitung/ Redirect (HTTP/1.1 301 Moved Permanently) mittels .htaccess oder .php Datei im Stammverzeichnis der alten Domain (zb.: geldverdienen.fh-forum.org)
    –> In meinem Fall habe ich eine .php Weiterleitung leicht addaptiert, um wirklich auch alle Untereseiten korrekt auf die neue Domain weiterzuleiten. Die sauberere Lösung wäre mittels .htaccess, jedoch ist das leider bei meinem Webanbieter nicht möglich (mode_rewrite).
  2. Sichern und Anpassen der WordPress-Datenbank für den Admin-Bereich und sämtlicher Verlinkungen in den Beiträgen (vor allem Bilder in den Posts werden meistens noch auf die alte Domain verlinkt) –> mittel PhpMyAdmin und passendem SQL-Befehl lassen sich sämtliche “http://geldverdienen.fh-forum.org/” Begriffe durch “http://igeld.net/” schnell und einfach ersetzen.
  3. robots.txt Datei anpassen (z.B.: sitemap location)
  4. sitemap.xml aktualisieren bzw. neu generieren lassen
  5. Neue Domain + sitemap.xml in den “Webmastertools” von Google, Bing, Yahoo, etc… eintragen.
  6. Aktualisieren sämtlicher “Backlinks” auf anderen Blogs (sofern es möglich ist), ebenfalls bei sämtlichen Affiliate Programmen wie z.B.: Trigami, uvm… .
  7. Feedburner und sämtliche externe Services (Counter, etc… ) aktualisieren…

So, ich hoffe ich habe fürs erste nichts wichtiges Vergessen, falls schon bitte einfach kurz bescheid geben. Also noch viel Spaß auf iGeld.net!