Hinweis auf Verwendung von Cookies

19.10.2017, 13:00

Ihre Werbung?

Archives

Gewinner: Wünsch dir was, mit iGeld.net und Amazon!

Danke allen, für die rege Teilnahme an meinem ersten Gewinnspiel In Summe habe ich 9 Kommentare erhalten (wesentlich mehr als ich mir eigentlich erhofft habe), aus denen ich nun einen Gewinner ermitteln musste/ durfte. 

Und der Gewinner ist “wulf” und darf sich über die folgende beiden Amazon-Produkte (Bücher) freuen: Das perfekte Gedächtnis: Der schnelle Weg zum Superhirn. Gedächtnistraining leicht gemacht und Collector. Ich wünsche “wulf” viel Spaß mit diesen Büchern.

Für alle anderen tut es mir Leid, das sie leider nicht gewonnen haben. Mein persönlicher Favourit wäre “Michaela La” mit dem Wecker für ihr Kind gewesen: Welness Wecker mit Naturklängen und Sunrise Touch-Funktion – Das sanfte Aufwach-Erlebnis wie beim Sonnenaufgang in der Natur

Das nächste Gewinnspiel wird es erst wieder in einigen Monaten geben, sobald ich wieder genug Provisionen von Amazon kassiert habe um dieses finanzieren zu können. Also je öfter und mehr ihr über meine Amazon.de Produktlinks einkauft, umso öfter wird es hier ein Gewinnspiel geben.

Gewinnspiel: Wünsch dir was, mit iGeld.net und Amazon!

Hallo Leute, hiermit möchte auf iGeld.net eine eigene, kostenlose Gewinnspielserie starten. Im Gegensatz zu sämtlichen im Web/ Internet verfügbaren “kostenlose” Gewinnspiele werde ich keine Kontakt- bzw. Adressdaten für die Teilnahme am Gewinnspiel verlangen und diese auch nicht für Werbung oder sonstige Sachen an Dritte weitergeben. Lediglich eine gültige Email-Adresse ist notwendig, um erfolgreich einen Kommentar zu hinterlassen und im Falle eines Gewinnes verständigt werden zu können.


Wie finanziert sich dieses Gewinnspiel?
Ganz einfach, ihr finanziert das Gewinnspiel. Durch das AmazonPartner.Net erhalte ich für jeden Kauf den ihr bei Amazon über einen Partnerlink, wie oben eingeblendet, tätigt, ungefähr 5 % (max 10 €) Provision. Diese Provision möchte ich verwenden um diese Gewinnspielserie zu finanzieren. Also um so mehr über meine Partnerlinks bei Amazon einkaufen, desto öfter wird es hier ein derartiges Gewinnspiel geben. Derzeit vermute ich, dass sich 2-3 Mal pro Jahr eines ausgehen sollte.

Was will ich mit diesen Gewinnspielen bezwecken?
Ich hoffe dadurch mehr wiederkehrende Besucher zu bekommen und vielleicht erhalte ich auch den ein oder anderen “Backlink”. Auf jeden Fall werde ich keinerlei E-Mail Daten für Werbezwecke verwenden oder weitergeben. Eventuell interessieren sich die Besucher auch noch für weitere Inhalte meines Blogs und werden etwas kommentarfreudiger. Hier weiterlesen: Gewinnspiel: Wünsch dir was, mit iGeld.net und Amazon!

port2.de: Geld verdienen im Internet!

[Trigami-Review] Hallo Leute, heute präsentiere ich euch wieder einmal einen Beitrag in dem es über das “Geld verdienen im Internet” geht. Und zwar stelle ich euch hiermit das Online-Portal port2.de vor, in dem man dafür bezahlt wird, bei Aktionen wie Gewinnspiele, Umfragen, Verlosungen, Befragungen bei Marktforschungen, Gratisproben und vieles mehr mitzumachen.

Pro mitgemachter Aktion gibt es Vergütungen von bis zu 0,2 € und bei einzelnen Aktionen kann die Vergütung auch bei mehreren € liegen. Ausbezahlt kann das Guthaben einmal in der Woche (Mittwoch) ab einem Wert von 5 € werden. Als Zahlungsart stehen Überweisung, EU-Überweisung und PayPal zur Verfügung.

Auch wenn port2.de erst vor wenigen Tagen gestartet ist, scheint es sich um eine seriöse Seite zu handeln, bei der es zusätzlich möglich ist, exklusive Gutscheine und Angebote zu erhalten. Die bei der Anmeldung eingeben Daten für port2 werden nicht an Dritte weiteregegeben. Bei sämtlichen Aktionen, wie zum Beispiel den angebotenen Gewinnspielen müssen (wie bei jedem Gewinnspiel) oft wieder sämtliche Daten angegeben werden, wie mit diesen dannach Umgegangen wird, obliegt jedoch dann dem jeweiligen Gewinnspielanbieter, wodurch ich jedem User rate, sich die einzelnen AGB`s und Teilnahmebedinungen (zumindest Überschlagsmäßig) durchzulesen.

Reich wird man auch durch dieses Portal bestimmt nicht, aber ein kleines Taschengeld ist bestimmt möglich. Für Blogger und Personen mit vielen “Freunden” gibt es auch die Möglichkeit, anhand von den geworbenen Mitgliedern zu verdienen, und zwar 10 % von deren Einnahmen. Neben diesen “finanziellen” Aspekten bietet das sehr übersichtlich gestaltet Portal auch einen eigenen Chat für Hilfestellungen oder um einfach nur mit einer netten Community zum Beispiel über das “Geld verdienen im Internet” zu diskutieren. Also  jetzt zu port2.de gehen und es selbst ausprobieren.