Hinweis auf Verwendung von Cookies

26.09.2017, 02:15

Ihre Werbung?

Archives

Rihanna, Paris Hilton, usw… (halb) nackt auf Fotos zu sehen…

… verkauft sich immer gut. Ich will gar nicht wissen wieviele Internetuser derzeit danach in diversen Suchmaschinen suchen. Aber viel schlimmer ist es vermutlich, wieviel Geld sich damit verdienen lässt, wenn man sich auf “Skandale” und “Ausrutscher” unsere sogenannten “Reichen und Schönen” spezialisiert.

no-xxx-pics-but-better: Photography as Art | Fotos als Kunstwerk


Gleich mal vorweg, Nacktfotos von Rihanna, Bilder in eindeutigen Posen oder Aufnahmen von halbnackten Hinterteilen wie zum Beispiel jener von Paris Hilton wird es auf dieser Seite bestimmt nicht zu sehen geben. Auch nicht von anderen Promis, die, ob unfreiwillig oder nicht sei dahingestellt, einfach mehr von sich gezeigt haben als üblich. Die Liste jener Prominenter, die gerne in der Öffentlichkeit stehen wollen ist lange und wird hier bestimmt nicht vollständig sein, aber einige Stars und Sternchen müssen einfach erwähnt werden, da diese sonst vermutlich noch entäuscht darüber wären, nicht erwähnt worden zu sein. Britney Spears, Lindsay Lohan, Heidi Klum, Miley Cyrus, Vanessa Hudgens, Gina – Lisa Lohfink oder Amy Winehouse sind wohl nur einige wenige davon.

Was macht das ganze hier auf diesem Blog?
Das lässt sich einfach beschreiben: “Sex sells” und auf dieser Seite geht es nun mal auch um das Geldverdienen. Ausserdem möchte ich vielleicht auch den ein oder anderen neugierigen Besucher auf meine Seite “locken”, auch wenn das Internet gerade überschwemmt von solchen Beiträgen wie diesem wird.Vielleicht ist es auch ein leiser Hilfeschrei, weil ich das ganze Gepusche und Gerede über unsere ach so berühmten (Hollywood-) Stars schon satt habe. Oder ist alles nur Neid?